eiko_icon eiko_list_icon Auslösung Rauchmelder

Brandeinsatz > Wohngebäude
Brandeinsatz
Zugriffe 1215
Einsatzort Details

Harsefeld, Steinfeldstraße
Datum 28.05.2017
Alarmierungszeit 05:59 Uhr
Einsatzende 07:00 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 1 Min.
Alarmierungsart Melder
Mannschaftsstärke 25
eingesetzte Kräfte

FF Harsefeld
Fahrzeugaufgebot   ELW 33-11-6  HLF 20/16 33-48-6  LF 16/12 33-47-6  DLAK 23/12 33-30-6
Brandeinsatz

Einsatzbericht

In den frühen Morgenstundendes 28. Mai wurde die Feuerwehr zu einem Haus in die

Steinfeldstraße gerufen.

Im Dachgeschoss dieses Hauses lief ein Rauchmelder. Eine Nachbarin, die auf dem Weg zur Arbeit war, alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte gelangten über den Balkon und angelehnten Fenstern in die Wohnung und schalteten den defekten Rauchmelder ab. Ein Feuer in der Wohnung war nicht festzustellen. Nach Aussage von Nachbarn waren die Bewohner vor einigen Tagen ausgezogen.

Ein großes Ärgernis Für die Feuerwehrleute waren wieder einmal zu eng abgestellte Fahrzeuge auf der Straße. Es bestand keine Möglichkeit mit den Löschfahrzeugen diese zugestellte Stelle zu passieren. Hätte es in diesem Haus gebrannt, wäre wertvolle Zeit verloren gegangen. Zeit, die ein bewusstloser Mensch in einer brennenden Wohnung nicht gehabt hätte!!

Der Appell der Feuerwehr an Alle: Vergewissern Sie sich beim Abstellen eines Fahrzeuges auf einer öffentlichen Straße ob genügend Platz vorhanden ist das auch größere Fahrzeuge an den parkenden Autos vorbeikommen.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

              

Wetterwarnung für Kreis Stade :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 21/10/2017 - 10:30 Uhr

Besucher

Heute 19

Gestern 50

Woche 456

Monat 1211

Insgesamt 74915

Suchen