eiko_icon eiko_list_icon Tödlicher Sturz vom Balkon

Techn. Rettung > Person in Notlage
Hilfeleistung
Zugriffe 5749
Einsatzort Details

Harsefeld, Marktstraße
Datum 18.05.2017
Alarmierungszeit 01:54 Uhr
Einsatzende 03:15 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 21 Min.
Alarmierungsart Melder
Mannschaftsstärke 23
eingesetzte Kräfte

FF Harsefeld
Fahrzeugaufgebot   ELW 33-11-6  HLF 20/16 33-48-6  LF 16/12 33-47-6  MTF 33-17-6  DLAK 23/12 33-30-6
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Gegen 2.00 Uhr wurde die Harsefelder Feuerwehr zu einer Hilfeleistung in die Marktstraße gerufen. Hier waren, im rückwärtigen Bereich eines Hauses, zwei Personen von einem Balkon des ersten Obergeschosses gestürzt. Vermutlich gab das Geländer nach. Durch das Gelände und die Bauweise des Balkons kann man von einer Fallhöhe von fünf bis sechs Metern ausgehen.

Ein 21 jähriger Mann erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Ein weiterer junger Mann kam mir Verletzungen in das Elbeklinikum.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sperrten die Straße und sicherten die Einsatzstelle. Weiter unterstützten sie den Rettungsdienst bis zum Eintreffen weiterer Rettungswagen.

Tatortermittler der Polizei nahmen noch in der Nacht ihre Arbeit auf.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

              

Wetterwarnung für Kreis Stade :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 21/10/2017 - 10:30 Uhr

Besucher

Heute 19

Gestern 50

Woche 456

Monat 1211

Insgesamt 74915

Suchen