eiko_icon eiko_list_icon Blitzeinschlag

Brandeinsatz > Wohngebäude
Brandeinsatz
Zugriffe 686
Einsatzort Details

Harsefeld, Schulweg
Datum 13.05.2017
Alarmierungszeit 15:49 Uhr
Einsatzende 19:00 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 11 Min.
Alarmierungsart Melder
Mannschaftsstärke 30
eingesetzte Kräfte

FF Harsefeld
Fahrzeugaufgebot   ELW 33-11-6  HLF 20/16 33-48-6  LF 16/12 33-47-6  Dekon P 80-726  DLAK 23/12 33-30-6
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Im Verlauf eines schweren Gewitters über Harsefeld, schlug der Blitz in einen Dachstuhl am Schulweg ein. Gegen 16.00 Uhr am 13.Mai verursachte ein „kalter Blitzschlag“ einen Schaden. Der Blitz zerstörte Dachfirst und Fenster.

Die alarmierte Feuerwehr setzte zunächst im Innenbereich eine Wärmebildkamera ein, um versteckte Brandnester aufzuspüren. Es wurde nichts festgestellt.

Die Sicherung des Daches mit der Drehleiter musste verschoben werden, da das Gewitter

immer noch über Harsefeld tobte. Der Einsatz der Leiter war zu gefährlich.

Nach Abflauen des Unwetters entfernten die Einsatzkräfte die losen Pfannen und spannten Planen über die offenen Stellen im Dach. Verletzt wurde niemand.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

              

Wetterwarnung für Kreis Stade :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 15/12/2017 - 07:01 Uhr

Suchen