eiko_icon eiko_list_icon Feuerwehr rettet Kauz

Techn. Rettung > sonstige techn. Rettung
Hilfeleistung
Zugriffe 888
Einsatzort Details

Harsefeld, Im Butendiek
Datum 21.04.2017
Alarmierungszeit 18:52 Uhr
Einsatzende 19:30 Uhr
Einsatzdauer 38 Min.
Alarmierungsart Telefon
Mannschaftsstärke 3
eingesetzte Kräfte

FF Harsefeld
Fahrzeugaufgebot   DLAK 23/12 33-30-6
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Die Harsefelder Feuerwehr hatte am Freitagabend ein Herz für Tiere – genauer: einem Kauz – bewiesen. Der Nachwuchs war aus dem Nest gefallen.

Die Anwohner des bäuerlichen Anwesens am Harsefelder Ortsrand hatten den kleinen Kauz auf dem Hof entdeckt. Offenbar war das Tier aus dem Nest, welches sich im Giebel der Scheune befindet, aus etwa 8 Meter Höhe gefallen. Die Tierfreunde alarmierten kurzerhand die freiwillige Feuerwehr Harsefeld, die umgehend anrückte.

Nach Rücksprache mit dem Umweltamt stand fest, dass der kleine Kauz zurück in das Nest gesetzt werden kann, ohne dass Gefahr besteht, dass er nicht mehr von seiner Mutter angenommen wird.

Die Helfer fingen den kleinen Kauz ein und brachten ihn mithilfe der Drehleiter zurück in sein Nest. Am Boden wäre der Kleine vermutlich gestorben.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

              

Wetterwarnung für Kreis Stade :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 15/12/2017 - 07:01 Uhr

Suchen